Ihre Gebäudeenergieberatung für den Norden

- Energieausweis-Energieberatung-Fördermittel KFW/BAFA -

Solarthermie

Solarthermie

Solarkollektoren dienen der Gewinnung solarer Strahlungsenergie. Die  Kollektoren sammeln Sonnenstrahlen (direkte und diffuse Strahlung) und wandeln  diese in Wärme um. Eine Wärmeträgerflüssigkeit strömt durch die Kollektoren und  führt die Wärmeenergie zu einem Wärmespeicher, der die Warmwasseranlage  versorgt. Auch eine Unterstützung der Heizungsanlage ist inbegriffen.

Mit einer Solaranlage kann bis zu 70% des Warmwasserbedarfs erhitzt werden.  Der Energiebedarf eines Hauses lässt sich bei Einbau einer Solaranlage um ca 6%  reduzieren.

 

 Seit Januar 2020 werden Heizungsanlagen durch das BAFA bezuschusst.

Heizen mit Erneuerbaren Energien

Was wird gefördert? 

In Neubauten werden Solarkollektoranlagen mit 30% der förderfähigen Kosten und Biomasse- sowie Wärmepumpenanlagen mit 35% der förderfähigen Kosten gefördert, sofern sie die entsprechenden technischen Mindestanforderungen erfüllen.

In bestehenden Gebäuden, d. h. solchen, in denen zum Zeitpunkt der Antragstellung bereits seit mehr als 2 Jahren ein Heizungs- bzw. Kühlsystem in Betrieb genommen war, das ersetzt oder unterstützt werden soll, werden gefördert:

weiteres unter : BAFA

Aktuelle Themen

Warum Beratung? Nutzen Sie eine
Wissenwertes über den Energieausweis
Ab dem 01. Januar 2016 gelten  die
Neu bauen? 100.000 €/Wohneinheit

kontaktieren Sie uns. Tel.: 04461 7489735 / 0171 2655353 * EMail: beratung(at)emm-agentur.de 
S
prechzeiten: Di 10:00 - 12:30 Uhr, Do 16:00 - 18:30 Uhr  oder nach Vereinbarung

Top